Hygienemassnahmen

  • Im ganzen Kreisladen gilt Maskenpflicht für Mitarbeitende und KundInnen ab 12 Jahren.
  • Beim Eingang steht immer Desinfektionsmittel zur Verfügung.
  • Auf der Toilette hat es Seife, Einweghandtücher und einen verschliessbaren Mülleimer.
  • Die Mitarbeitenden sind an der Kasse durch eine Plexiglasscheibe abgegrenzt.
  • Die Bezahlung soll wenn möglich mit Kredit-/Bankkarte und kontaktlos erfolgen.
  • Die Ladenräumlichkeiten werden regelmässig gelüftet.
  • Alle Oberflächen im Verkaufsraum sowie die häufig berührten Oberflächen (Türgriff, Waage, Kartenterminal, i-Pad etc.) werden regelmässig desinfiziert.
  • Alle Schöpflöffel, Bestecke etc. werden nach jedem Gebrauch mit Seife gereinigt.

Abstandsregeln

  • Laden, Kasse, Lager: Mitarbeitende halten 1.5 Meter Abstand. Kunden werden wenn nötig auf die Abstandsregeln hingewiesen.
  • Die maximale Anzahl gleichzeitig anwesender Personen (inkl. Mitarbeitende) beträgt 5. Beim Überschreiten dieser Anzahl werden Kunden gebeten vor dem Verkaufsgeschäft zu warten.

Kommunikation

  • Kunden werden beim Eingang schriftlich auf die Schutzmassnahmen hingewiesen.

Weitere Massnahmen

  • Mitarbeitende mit Krankheitssymptomen bleiben der Arbeit fern.
  • KundInnen die sich krank fühlen bitten wir das Geschäft nicht zu betreten. Wir bringen die benötigten Einkäufe gerne nach draussen.
  • Das Schutzkonzept wird regelmässig überprüft und bei Bedarf angepasst.